Das Siebold-Gymnasium während der NS-Zeit

Tour Rennweger Ring 11, 97070 Würzburg, DE

Führerkult, Größenwahn und Holocaust - von all diesen schrecklichen Aspekten der NS-Zeit habt ihr wahrscheinlich schon einmal gehört. Aber habt ihr euch auch schon mal gefragt, wie das Schulleben am Siebold zwischen 1933 und 1945 so ablief? Unsere digitale Schulführung liefert euch Einblicke in unsere Schulgeschichte während der NS-Zeit.

Autor: Lukas Degenbeck

Siebold-Gymnasium

Siebold-Gymnasium

Das Siebold-Gymnasium ist ein schwerpunktmäßig sprachlich und wirtschaftswissenschaftlich ausgeri...

Website besuchen

8 Stationen

Königliches Realgymnasium

Maxstraße 5, 97070 Würzburg, DE

Gründung und Schulleben in den Räumen der Maxschule

Umzug in die Schulburg

97070 Würzburg, DE

Bevorzugte Schule der Würzburger Juden

Ziele der NS-Bildung

Rennweger Ring 11, 97070 Würzburg, DE

Änderung der Lehrpläne und Entlassung aller jüdischer Lehrer

Verabschiedung von Theo Memmel

Rennweger Ring 11, 97070 Würzburg, DE

Ablauf der Schulfeier im Pausenhof anlässlich Theo Memmels Abschied

Führerprinzip

Rennweger Ring 11, 97070 Würzburg, DE

Kriegsspiel, Teilnahme an Eröffnungsfeier der Olympischen Winterspiele 1936, Entlassung von unliebsamen Lehrern, letzter jüdischer Schüler muss Schule verlassen

Oberschule am Gardistenplatz

Rennweger Ring 11, 97070 Würzburg, DE

Umbenennung der Schule, Jubiläumsfeier und Umwandlung der Schule in ein Lazarett

Schwere Beschädigung durch Bombenangriff

Rennweger Ring 11, 97070 Würzburg, DE

Einzug der Schüler zur Wehrmacht, Fliegeralarme und weitgehende Zerstörung

Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage

Rennweger Ring 11, 97070 Würzburg, DE

Seit 2015 „Schule ohne Rassismus-Schule mit Courage“ und friedliches Miteinander aller Schülerinnen und Schüler