Esslinger Weinwandertag digital

Tour Untere Beutau 7, 73728 Esslingen am Neckar, DE

6 Stände - 6 Weine - 6 Wengerter... Auf den Spuren des Weinwandertags in den Esslinger Steillagen. Die Wanderroute führt vorbei an den Standorten Glockenspiel, Staffelsteiger, Schenkenberg, Faifegrädler, Postmichel und Lerchenberg.

Autor: Weingärtner Esslingen eG

6 Stationen

Stand 1 Glockenspiel

Mettinger Straße 30, 73728 Esslingen am Neckar, DE

Am Stand 1 unserer Wanderung oberhalb des Neckarhaldentors erwartet Sie ein traumhafter Ausblick auf die historische Altstadt von Esslingen und das Neckartal.
Hier wird traditionell von Gottfried Bader und seinem Team unser Glockenspiel, ein frischer Weißwein, ausgeschenkt. Der Jubiläumscuvée überzeugt mit zartem Schmelz und etwas leichter Restsüße.

Wer möchte, kann es sich hier gemütlich machen, den gleichnamigen Wein aus unserem Weinpaket, erhältlich in der Kelter und im Onlineshop, verkosten und die Aussicht genießen. Der Name des Weins bezieht sich dabei auf das Glockenspiel des Alten Rathauses, welches man täglich zu folgenden Uhrzeiten hören kann: 8, 12, 15, 18, 19.30 Uhr. Hören können Sie auch einen persönlichen Gruß von unserem Wengerter Gottfried Bader, der Ihnen den Wein via Audiodatei gerne näher vorstellt.

Der Blick schweift von den steilen Hängen der Weinberge über Idyllische Neckarkanäle und die bedeutendsten Esslinger Sehenswürdigkeiten wie der Esslinger Burg mit ihrem Dicken Turm weiter zum historischen Zentrum. Das Stadtbild ist dabei von mittelalterlichen Fachwerkhäusern und der Stadtkirche St. Dionys mit ihren zwei Türmen geprägt, verweist mit zeitgemäßen Bauten aber auch auf die Moderne einer pulsierenden und lebendigen Stadt.
Und wer ganz genau hinschaut, entdeckt das rote oder roséfarbene Haus direkt am Marktplatz links der Stadtkirche, unsere neue Vinothek am Marktplatz 25.

https://www.weingaertner-esslingen.de/gewinnspiel.html
Teilnahme möglich vom 13. - 16. Mai 2021

Tipp: Das Video nimmt Sie mit auf eine Reise durch Esslingen. Zu Beginn ist die Esslinger Burg mit unserem Weinberg zu sehen, mit 1,6 ha eine der kleinsten Einzellagen Württembergs, in der unsere vielfach prämierten Burgweine wie der Syrah oder der Burgriesling wachsen. Aber auch das Alte Rathaus mit seinem Glockenspiel ist mit von der Partie. Copyright Video: Esslinger Stadtmarketing & Tourismus GmbH

Stand 2 Staffelsteiger

Mettinger Straße 103/105, 73728 Esslingen am Neckar, DE

Weiter geht es zu Andreas Rapp am Stand 2, der hier normalerweise unseren Staffelsteiger, einen leckeren Trollinger, ausschenken würde.
Der leichte fruchtige Rotwein trocken oder halbtrocken der Ebene 3 ist der württembergische Klassiker schlechthin und nach den Stäffele, also den Treppenstufen in den Weinbergen, benannt. Tipp: Dieser schmeckt übrigens auch leicht gekühlt in den heißen Sommermonaten, einfach mal probieren!

Andreas Rapp ist 2. Vorstand der Weingärtner Esslingen und nennt neben seiner Liebe zum Weinbau den Weilerhofladen sein eigen.
Mehr zu ihm und unseren leckeren Wein erfahren Sie in der Audiodatei.

Der Blick reicht von unserem Standort ins Neckartal, wobei vor allem die Weststadt und der Turm des ehemaligen DICK Areals ins Auge fallen.
Im Westen der Stadt nahm Esslingens Wirtschaft einst große Fahrt auf. Ab 1860 entwickelte sich hier ein ganz neues Lebens- und Arbeitsgefühl:
Alte Gärten wichen neuen Fabrikantenvillen, errichtet im feudalen Jugendstil. Sie lagen direkt neben den Betrieben, häufig unweit der Wohnungen, in denen auch Meister und Arbeiter lebten. Ob Maschinenfabrik Esslingen oder der Schreiberverlag - mit Standortvorteilen wie der Lage am Wasser und der Nähe zur Bahnlinie ist das Stadtviertel ein Musterbeispiel für die innovative Zeit der Industrialisierung im 19. Jahrhundert. Heute entsteht mit der „Neuen Weststadt“ ein attraktives Wohn- und Arbeitsquartier am Puls der Zeit und auch die Hochschule Esslingen wird hier ihren neuen Standort finden.

Übrigens: Der Staffelsteiger-Verein hat sich den Erhalt dieser einzigartigen Kulturlandschaft zum Ziel gesetzt und z.B. den Weinerlebnisweg ins Leben gerufen.
Wer mehr über den Weinerlebnisweg erfahren möchte, dem empfehlen wir das Video anzuschauen. oder folgende Homepage aufzurufenhttp://staffelsteiger-verein.de/weg/

https://www.weingaertner-esslingen.de/gewinnspiel.html
Teilnahme möglich vom 13. - 16. Mai 2021

Stand 3 Schenkenberg

Gayernweg 55, 73728 Esslingen am Neckar, DE

An Stand 3 unserer digitalen Weinwandertagsroute empfängt Sie Alexander Paule, Aufsichtsratsvorsitzender der Weingärtner Esslingen und Wengerter im Nebenerwerb.
An diesem Standort macht der Schenkenberg eine große Kurve und wir stehen inmitten der Weinberge, wobei der Blick bei klarem Wetter trotzdem bis zur Schwäbischen Alb in süd-östlicher Richtung reichen kann. Auffallend ist auch das gelbe Haus oberhalb der Steillagen, das so genannte Haus Weisseck der Sektkellerei Kessler aus dem Jahre 1851.

Ausschenken wollen wir Ihnen hier unseren Riesling Kabinett der Ebene 3, trocken ausgebaut. Der citrusartig, aromatisch, fruchtige Weißwein schmeckt wunderbar bei wärmeren Temperaturen und ergänzt zuhause gekonnt leichte Fischgerichte wie Zander mit Reis.

Übrigens: Neben der Lage Esslinger Burg mit 1,6 ha entfällt die restliche von den Weingärtnern bewirtschaftete Rebfläche mit 70,4 ha auf eben diese Lage Schenkenberg. Auf der Gesamtfläche von 72 ha werden 65 % Rotwein und 36 % Weißwein angebaut. Die Weingärtner haben dabei 100 Mitglieder, die ihre Trauben an der Kelter in Mettingen abliefern.

Das Video thematisiert die Arbeit in den Esslinger Steillagen am Beispiel der Einzellage Burg.

https://www.weingaertner-esslingen.de/gewinnspiel.html
Teilnahme möglich vom 13. - 16. Mai 2021


Stand 4 Faifegrädler

Gayernweg 17/2, 73733 Esslingen am Neckar, DE

Angelangt an Stand 4 erwartet Sie dort Achim Jahn, Vorstandsvorsitzender der Weingärtner und Wengerter mit Leib und Seele.
Begrüßen möchten wir Sie hier mit einem mild harmonischen Rosé, unserem Faifegrädler Spätburgunder Kabinett halbtrocken der Ebene 3. Ein idealer Wein für einen Sommerabend auf der Terrasse, welcher gut zur leichten Küche aber auch einem leckeren Erdbeer-Parfait als Nachtisch passt.

Seinen klangvollen Namen verdankt dieser Wein dem Turm der Liebfrauenkirche in Mettingen, mit dem sich die Esslinger Stadtgeschichte in unseren Weinen verewigt hat. Die Verbindung von Wein und Stadt macht den Genuss erst so besonders und einzigartig. Dazu erzählt Ihnen Achim Jahn aber gerne mehr...

Das Highlight ist natürlich der Blick auf den Turm der Liebfrauenkirche. Der traditionelle Weinbauort Mettingen findet 1229 erstmals urkundliche Erwähnung und gehört als "Filial" ab 1399 zur Reichsstadt Esslingen. Die Liebfrauenkirche aus dem 15. Jahrhundert ist auch heute noch das bedeutendste Bauwerk Mettingens. Ihr Turm hat den Mettingern den Spitznamen "Faifegrädler" eingebracht. Die Turmspitze ist von vier kleinen Ecktürmchen umgeben und da aus jeder Perspektive immer höchstens vier der fünf Kirchturmspitzen sichtbar sind, sagt man den Mettingern nach, dass sie "faife grad", fünfe grade sein lassen.

Das Video der Regio Stuttgart besticht durch ein Luftportrait der Stadt Esslingen mit u.a. wunderschönen Aufnahmen der Lage Esslinger Burg und der Steillagen ab der Minute 1:30. Hier zeigt sich, dass die Weinberge tatsächlich bis an die Stadtgrenze und historische Altstadt reichen, was eine Seltenheit ist und die Bedeutung des Weinbaus in früheren Zeiten unterstreicht. Aber auch das Alte Rathaus mit seinem Glockenspiel wie auch das DICK Areal sind Teil des Kurzfilms. Am Schluss schweben wir in atemberaubenden Luftaufnahmen über den Esslinger Schenkenberg, was erahnen lässt welch Wegstrecke wir heute erlaufen.

https://www.weingaertner-esslingen.de/gewinnspiel.html
Teilnahme möglich vom 13. - 16. Mai 2021

Stand 5 Postmichel

Lerchenbergstraße 28/3, 73733 Esslingen am Neckar, DE

Bei unserer Wanderung durch die Esslinger Weinberge denken wir wehmütig an den traditionellen Weinwandertag, der in 2020 und 2021 leider nicht wie gewohnt statt finden kann, erfreuen uns aber weiterhin an der digitalen Alternative. Angekommen an Stand 5 wartet darauf unser Postmichel, eine wunderbare Spätburgunder Spätlese der Stufe 8, verkostet zu werden. Dieser mild harmonische Rotwein passt wunderbar zu kräftigem Käse und einem langsamen Abschluss der Tour.

Wer möchte kann auch unsere gleichnamigen Einstiegsweine mit selben Namen der Ebene 3 verkosten, genauso gut, genauso lecker.
Und normalerweise würden Fritz Jahn und Martin Merkle Ihnen an diesem Standort natürlich gerne Rede und Antwort stehen und Sie in die Genusswelten des Esslinger Weins entführen. Nichts desto trotz erwartet Sie auch hier ein persönlicher Gruß unserer Wengerter, um Ihnen die Reise durch diese einzigartige Kulturlandschaft kurzweilig zu versüßen.

Benannt ist der gute Tropfen nach der alten Esslinger Sage des Postmichels, nach der der unschuldig wegen Mordes hingerichtete Postmichel so lange abends hoch zu Ross erschien und in sein Posthorn blies, bis sich der wahre Mörder zu erkennen gab. Ein gleichnamiger Brunnen in Esslingen erinnert an die Legende.

Übrigens: Wer genau hinschaut, erkennt unsere Kelter direkt unterhalb der Weinberge, welche in dem Video näher vorgestellt wird. Diese wurde in den 70er Jahren erbaut und 2019 nach großer Renovierung feierlich wieder eröffnet. Heute überzeugt unsere Eventlovation WeinSicht mit attraktiver Dachterrasse und Rebinnenhof sowie großzügigen lichtdurchfluteten Veranstaltungsräumen für Weinproben, Weinfeste, aber auch Tagungen und Hochzeiten. In den modern gestalteten Verkaufsräumen ist unser gesamtes Sortiment an ausgezeichneten Qualitäts-, Premium- und Barriqueweinen, Sekten, Weinpräsenten & Co. erhältlich.
https://www.weingaertner-esslingen.de/weinsicht.html

https://www.weingaertner-esslingen.de/gewinnspiel.html
Teilnahme möglich vom 13. - 16. Mai 2021

Stand 6 Lerchenberg

Hinterer Holzweg 68, 73733 Esslingen am Neckar, DE

Ob Start- oder Zielpunkt Ihrer Wanderroute entlang des digitalen Weinwandertags...
Hier erwartet Sie ein spektakulärer Blick auf den Ailenberg- oder Melacturm, auch Schlurger genannt, und die württembergische Grabkapelle.

'Schlurger" nennen alte Esslinger noch heute das runde Türmchen in den Weinbergen auf dem Ailenberg zwischen Rüdern und Obertürkheim. Der Name Ailenberg ist schon um die Wende vom 13. und 14. Jahrhundert bezeugt, und zwar als Ölberg oder Ölenberg. Das abgelegene und auffällige Türmchen in den Weinbergen mag die Phantasie der Esslinger angeregt haben und so erzählt man sich denn "von altersher" vom "Schlurger", einem guten Geist, der die Weinberge in seine besondere Obhut genommen hat. Zur Zeit der Blüte und erst recht zur Zeit der Lese "schlurgt" er, der Schlurger, allnächtlich durch die Weinberge, um sie zu hüten. Und je öfter man des Nachts den Schlurger in den Weinbergen höre, so erzählen alte Wengerter, desto sicherer könne man sich sein, dass die Ernte gut werde und der Wein auf's Beste gerate.

Mit dieser schönen Geschichte lassen wir uns hier einen kräftigen, samtigen Zweigelt im Eichenfass gereift, trocken ausgebaut der Stufe 8 schmecken.
Dieser u.a. mit der Berliner WineTrophy und von Mundus Vini ausgezeichnete Tropfen beschließt unsere Tour nach knapp 4 km oder ist der geeignete Wein um die Tour gehaltvoll in Richtung Esslinger Altstadt beginnen zu lassen. Ganz wie Sie wollen.

Auf jeden Fall lässt es sich Jörg Scherrieble, Vorstandsmitglied der Weingärtner, nicht nehmen Ihnen etwas zu dieser exponierten Lage und unserem Wein zu sagen.
Das Video zeigt den letzten Weinwandertag vor Corona und macht schon mal Lust auf 2022!
Wir freuen uns darauf Sie hoffentlich bald wieder persönlich begrüßen zu dürfen.

https://www.weingaertner-esslingen.de/gewinnspiel.html
Teilnahme möglich vom 13. - 16. Mai 2021

Mehr Walks von Weingärtner Esslingen eG

Weingärtner Esslingen eG
Esslinger Weinerlebnisweg - Felsenweg

Esslinger Weinerlebnisweg - Felsenweg

Herzlich willkommen in Esslingens Steillagen! Erleben Sie Esslingens historische Terrassenweinberge! Der Esslinger Weinerlebnisweg führt Sie mitte... Herzlich willkommen in Esslingens Steillagen! Erleben Sie Esslingens hi...

Weingärtner Esslingen eG

10