Der NABU Dortmund stellt sich vor

Sonstiges Am Rombergpark 35, 44225 Dortmund, DE

Gegründet 1910 zählt der NABU-Dortmund zu den ältesten Ortsgruppen des Ruhrgebiets. Im Dortmunder Tierschutzzentrum unterhalten wir seit 1976 eine Pflegestation für Greifvögel und Eulen. In unseren unterschiedlichen Arbeitsgruppen bieten wir Naturinteressierten die Möglichkeit sich einzubringen. Erfahren Sie hier mehr über den NABU-Dortmund

Autor: NABU Dortmund

Neues

Neues

Der NABU setzt sich seit mehr als hundert Jahren für die Rettung unser Natur ein. Hier finden Sie...

Website besuchen

15 Stationen

Wilkommen beim Nabu-DigiWalk. Folgen Sie den Spuren unserer Exkursionsleiter

Liebe Naturinteressierte,

Willkommen bei DigiWalk. Mit Hilfe dieser App geben wir Ihnen eine Möglichkeit sicher und zeitlich flexibel verschiedene Exkursionen, Wanderungen und Informationsstrecken zum Thema Natur in Dortmund zu erleben.

Durch die Corona-Pandemie musste in 2020 leider ein erheblicher Teil unserer Veranstaltungen entfallen. Für das aktuelle Jahr gehen wir also einen Schritt in die Digitalisierung unserer Angebote.

Mit der App können Sie entlang einer von unseren Exkursionsleitern vorgegebenen Route (sog. „Walks“) Informationen in Form von Texten, Fotos oder kurzen Videos zu den ausgewählten Stationen einer Exkursion erhalten. Dafür können Sie sich auf den Weg in die Natur machen oder die Tour auch bequem von Zuhause aus erleben.

Da wir mit dem Angebot noch im Aufbau sind, beginnen wir mit wenigen Walks. Im Verlauf des Jahres kommen weitere Walks hinzu, so dass auch auf aktuelle Themen eingegangen werden kann.

Informationen zu den aktuellen Walks finden Sie ab Frühjahr 2021 auf unserer Internetseite www.nabu-dortmund.de oder direkt hier in der App. Sie können auch eine E-Mail mit dem Betreff „DigiWalk“ an die E-Mailadresse: natur-in-dortmund@gmx.de senden. Sie erhalten dann direkt Hinweise zu neuen Walks.

Bis dahin laden wir Sie ein diese App zu erkunden und dabei die verschiedenen Arbeitsgruppen des NABU-Dortmund kennen zu lernen.

Bei Fragen können Sie uns über das Formular am Ende unserer Walks kontaktieren.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr DigiWalk Team vom NABU-Dortmund

Nabu Insektengarten

Unnamed Road, 44145 Dortmund, DE

„Natur gestalten - Natur erleben“ unter diesem Motto arbeitet das Dortmunder Garten-Team in seinem eigenen Kleingarten im Dortmunder Norden. Durch eine naturnahe Gartengestaltung kann jeder zum Artenschutz beitragen. Bei uns erfahren Sie, wie ein Garten ohne Chemie und Kunstdünger lebendig, bunt und lebensfroh werden kann. Diese Erfahrungen geben wir gern an interessierte Menschen weiter.

Die Vielfalt entsteht bei uns durch die gleichzeitige Förderung von Flora und Fauna. Die 380qm des Gartens sind untergliedert in mehrere Kleinstlebensräume. Es gibt sowohl Stein- als auch Sandwege. kleine Gartenteiche, kleinere Wiesenflächen, diverse Blumen-, Kräuter- und Obstbeete mit unterschiedlichen Standortgegebenheiten von sonnig-trocken bis schattig. Die Gemüsebeete sind als Bodenbeete sowie halbhohe und hohe Hochbeete angelegt. Die Anzahl der verschiedenen Pflanzenarten und -sorten liegt bei ca. 250 ohne Gräser. Es sind alte Gemüsearten inkl. eigener Saatgutvermehrung, Obst, Rosen, Kräuter, Zierpflanzen und kultivierte Wildpflanzen aus Fach-Gärtnereien.

Weitere Informationen unter:
https://www.nabu-dortmund.de/gruppen/arbeitsgruppen/garten-ag/

Nabu im Tierschutzzentrum Hallerey

Hallerey 39, 44149 Dortmund, DE

Auffangstation für verletzte, kranke und verwaiste Greifvögel, Eulen und Graureiher
mit dem Ziel der Wiederauswilderung der Vögel.
Unsere Arbeit:
Aufnahme – Kontrolle des Gesundheitszustandes - ärztliche Behandlung –
Intensivpflege – Genesung – Prüfung der Wildbahnfähigkeit - Auswilderung

Weitere Informationen unter:
https://www.nabu-dortmund.de/gruppen/arbeitsgruppen/vogelpflegestation/

Nabu Kids

Unsere NABU-Kids treffen sich größtenteils draußen in der freien Natur.
Dabei lernen die Kinder in vielen kleinen und großen Abenteuern die Natur spielerisch in ihrer ganzen Schönheit kennen.
Aber auch Experimente und kleine Forschungsaufgaben gehören zum NABU-Kids-Programm.
Mit ihren Aktionen beteiligen sich die NABU-Kids auch am Umwelt- und Klimaschutz und lernen dabei,
dass Natur etwas Wertvolles ist, das es zu schützen gilt.

Weitere Informationen unter:
https://www.nabu-dortmund.de/gruppen/arbeitsgruppen/nabu-kids/

Nabu Naturkanal auf YouTube

Weitere Informationen unter:
https://www.youtube.com/channel/UCcwk1PG8Om0zWpFUnjXhyqg?feature=watch

Nabu Flederaus AG

Fledermausexkursionen
Bestandserfassungen mit Detektoren
Optimierung von Fledermausquartieren
Fledermauskastenkontrollen

Weitere Informationen unter:
https://www.nabu-dortmund.de/gruppen/arbeitsgruppen/fledermaus-ag/

Nabu Eulen AG

- Bestandserfassung der Eulen und Käuze in Dortmund
- Betreuung und Instandhaltung von Nisthilfen für Schleiereule und Steinkauz
- Beratung zu Schutzmaßnahmen für Eulen und Käuze
- Bau von Nisthilfen für Schleiereule und Steinkauz
- Zusammenarbeit mit der AG Vogelpflegestation

Weitere Informationen unter:
https://www.nabu-dortmund.de/gruppen/arbeitsgruppen/eulen/

Das Flotabecken in Deusen

Die AG Flotabecken im NABU Dortmund

Im Jahr 2015 hat der NABU Dortmund das renaturierte ehemalige Flotationsbecken für Kohleschlämme in Deusen von der RAG- Montan Immobilien gekauft und zur langfristigen Sicherung in die NABU-Stiftung Naturerbe Dortmund eingebracht. Das etwa einen Hektar große Gewässer ist von Gebüsch- und Wiesenflächen umgeben, zusammen etwa 4,6 ha.

Die AG Flotabecken des NABU Dortmund hat sich zum Ziel gesetzt dieses wichtige Biotop im Grünzug entlang der renaturierten Emscher durch gezielte Pflegemaßnahmen ökologisch aufzuwerten und eine vielfältige Biotopstruktur zu erhalten bzw. zu schaffen. Bei der Renaturierung angepflanzten Gehölze und die Kanadische Goldrute haben sich mittlerweile stark ausgebreitet und die ehemals artenreichen Ruderalfluren und Wiesenflächen fast gänzlich verdrängt. Um die weitere Ausbreitung zu verhindern, werden die Bestände der Goldrute gemäht und das Mähgut zu großen Komposthaufen aufgeschichtet, die hoffentlich in Zukunft der Ringelnatter zur Eiablage dienen werden. Durch Gehölzschnittmaßnahmen werden unter anderem zugewucherte Wildrosen, Weißdorne, Pfaffenhütchen und andere Vogelnährgehölze wieder freigestellt und Benjeshecken gebaut um Kleinvögeln und anderen Tieren Schutz zu bieten. Den von Besuchern hinterlassenen Unrat im Gebiet sammeln die ehrenamtlichen Naturschützer ebenfalls regelmäßig ab. Pflanzen- und Tierbeobachtungen werden dokumentiert und sollen zur Bewertung und Weiterentwicklung der Biotoppflegemaßnahmen dienen.
Weitere Informationen unter:
https://www.nabu-dortmund.de/gruppen/arbeitsgruppen/flota-becken-deusen/

Nabu Greifvogel AG

- Bestandserfassung der Greifvögel in Dortmund
- Betreuung und Instandhaltung der Nisthilfen für Turmfalken
- Beratung zu Schutzmaßnahmen insbesondere des Turmfalken
- Zusammenarbeit mit der AG BAB

Weitere Informationen unter:
https://www.nabu-dortmund.de/gruppen/arbeitsgruppen/greifvoegel/

Nabu Libellen AG

Die Libellen-AG beschäftigt sich mit der Erfassung von Libellen in Dortmund. Wir möchten den Kenntnisstand über das Vorkommen und die Verbreitung von Libellen im Stadtgebiet verbessern, um mit geeigneten Maßnahmen Libellen auch in städtischen Lebensräumen zu fördern. Außerdem wollen wir mit Öffentlichkeitsarbeit die Bevölkerung auf diese faszinierenden Insekten aufmerksam machen und das Interesse am Libellenschutz wecken. Libelleninteressierte können sich mit Fragen oder Funden aus Dortmund an uns wenden.

Weitere Informationen unter:
https://www.nabu-dortmund.de/gruppen/arbeitsgruppen/libellen/

Nabu Gebäudebrüter AG

Im Jahr 2010 wurde die Schwalben AG des NABU Dortmund gegründet. Viele Erfolge und Ehrungen hat die Gruppe seid dem erworben. Dieser Weg soll weiter beschritten werden. Auf dieser Seite erhalten Sie Informationen zum Schutz von Schwaben, Mauerseglern und anderen Vögeln, die mit uns an unseren Gebäuden leben. Wenn Sie Fragen oder auch Probleme mit Vögeln an Ihren Gebäuden haben, können Sie uns gerne kontaktieren. Haben Sie Vögel an Ihren Gebäude entdeckt, freuen wir uns sehr über eine Meldung.

Weitere Informationen unter:
https://www.nabu-dortmund.de/gruppen/arbeitsgruppen/gebaeudebrueter-ag/

Nabu Wald AG

Erfassung von verschiedenen Waldarten
Entwicklung von Waldnaturschutzmaßnahmen
Höhlenbaumkartierungen
Stellungnahmen zu forstl. Maßnahmen

Weitere Informationen unter:
https://www.nabu-dortmund.de/gruppen/arbeitsgruppen/wald-ag/

Nabu Brutvogelkartierung

Brutvogelkartierung: Alljährlich 5-10 mittelhäufige Arten in Dortmund flächendeckend auf Grundlage der Methode Brutvogelatlas kartieren, Zuarbeit für den Brutvogelatlas NRW und Deutschland; Siedlungsdichteuntersuchungen auf Probeflächen; Punkt-Stop-Kartierungen; Zuarbeit für die AG Greifvögel und die AG Eulen.

Avifaunistik: Datensammlung für den ornithologischen Sammelbericht, insbesondere auch phänologische Daten, Durchzugsdaten mit Vogelzug-Planbeobachtungen, Wintervogelzählungen, insbesondere von Wasservögeln; Bestandserfassungen in Dortmunder Naturschutzgebieten; Dortmunder Artenliste; Erfassung von Neozoen; Zuarbeit für den nordrhein-westfälischen Sammelbericht ; Unterstützung von „handybirds“

Birding: Beobachtung und Dokumentation von Seltenheiten in Dortmund und anderswo, Zuarbeit für die Avifaunistische Kommission NRW; Exkursionen zu Seltenheiten; Beobachtungsrangliste Dortmund; Organisation Birdrace; Vogelberingung

Weitere Informationen unter:
https://www.nabu-dortmund.de/gruppen/arbeitsgruppen/brutvogelkartierung-avifaunistik-birding/

Nabu Gewässer AG

In Dortmund gibt es zahlreiche Bäche, Teiche und Weiher. Viele sind kleine Naturoasen in der Stadtlandschaft und sollten in ihrem Zustand bewahrt werden, manche brauchen auch noch Hilfe, um naturnäher zu werden. Die Gewässer-AG will nach und nach den Zustand dieser Gewässer erfassen. Dabei achten wir auf die Gewässerstruktur, die man bereits bei einem Spaziergang am Ufer feststellen kann und wir erfassen die - meist wirbellosen - Wassertiere an ausgewählten Orten. Das liefert Informationen über den Zustand der betreffenden Gewässer, ermöglicht aber auch Aussagen über die Verbreitung der nachgewiesenen Arten. Auch die typischen Bachvögel wie Gebirgsstelze, Eisvogel und eventuell Wasseramsel haben wir dabei im Blick und versuchen, die Nistmöglichkeiten dieser Vögel zu optimieren. Auch die Uferrandstreifen der Fließgewässer liegen uns am Herzen, denn sie bilden weit verzweigte Linienstrukturen zur Biotopvernetzung im gesamten Stadtgebiet.

Weitere Informationen unter:
https://www.nabu-dortmund.de/gruppen/arbeitsgruppen/gewaesser-ag/

Nabu Botanik AG

- Beobachtung und Kartierung
- Auswertung für die Flora von Dortmund
- Weiterleitung an Bochumer Botanischen Verein
- Rote Liste Erfassung

Weitere Informationen unter:
https://www.nabu-dortmund.de/gruppen/arbeitsgruppen/botanik-ag/