Heilbronn entdecken - Digitaler Stadtrundgang durch Heilbronn

Stadtführung Kaiserstraße 30, 74072 Heilbronn, DE

Salzstadt, Grüne Stadt, Industriestadt, Weinmetropole - die kleine Großstadt Heilbronn hat viele Facetten. Sie möchten das Zentrum von Heilbronn selbstständig und zeitlich flexibel kennenlernen und gleichzeitig die wichtigsten Informationen zu den Sehenswürdigkeiten erhalten? Dann ist eine Tour mit der DigiWalk-App genau das richtige!

Autor: Heilbronn Marketing GmbH

Tourismus

Tourismus

Website besuchen

15 Stationen

Rathaus mit Ehrenhalle

Rathausgasse 5, 74072 Heilbronn, DE

Zu den Wahrzeichen von Heilbronn gehört das zwischen 1950 und 1953 nach historischem Vorbild wiederaufgebaute Rathaus mit schönen Arkaden unter der Freitreppe. Der repräsentative Bau wurde 1417 im gotischen Stil errichtet und Ende des 16. Jahrhunderts im Renaissancestil erweitert.
Im Innenhof des Rathauses befindet sich hinter der Rokokofassade des ehemaligen Stadtarchivs die Ehrenhalle zum Gedenken an die Zerstörung der Stadt am 4. Dezember 1944 mit Modellen der historischen, zerstörten und wiederaufgebauten Kernstadt.

Astronomische Kustuhr am Rathaus

Rathausgasse 5, 74072 Heilbronn, DE

Das Prunkstück der Rathausfassade ist die zwischen 1579 und 1580 entstandene Kunstuhr von Isaak Habrecht aus Schaffhausen, der auch die Kunstuhr am Straßburger Münster geschaffen hat.

Marktplatz mit Kätchenhaus, Robert-Mayer-Denkmal und Haus Zehender

Rathausgasse 5, 74072 Heilbronn, DE

Vor dem Rathaus erstreckt sich der Marktplatz, auf welchem dreimal wöchentlich der Wochenmarkt stattfindet. Auf der linken Seite befindet sich das Käthchenhaus, ein gotisches Steinhaus aus dem 14. Jahrhundert. Das Bronzedenkmal von Robert-Mayer befindet sich rechts vom Rathaus auf dem Marktplatz. Auf der rechten Seite des Marktplatzes befindet sich das Haus Zehender, ein barocker Profanbau. Das Gebäude steht als Kulturdenkmal unter Denkmalschutz.

Kilianskirche mit Seyfer-Altar

Kirchbrunnenstraße 37, 74072 Heilbronn, DE

Die Kilianskirche gilt mit ihrem originellen achteckigen Turm als erster Turm mit Renaissanceelementen nördlich der Alpen. Im Inneren der Kirche befindet sich der Hochaltar von Hans Seyfer, ein Spitzenwerk der spätgotischen Plastik und Altarkunst. Die Kilianskirche kann von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr betreten werden.

Götzenturm

Allerheiligenstraße 1, 74072 Heilbronn, DE

Der Götzenturm zeugt heute noch von der einst mächtigen Heilbronner Stadtmauer. Dieser wurde 1392 erbaut und war der südwestliche Eckpfeiler der Stadtmauer.

Hafenmarktturm

Sülmerstraße 24-30, 74072 Heilbronn, DE

Der Hafenmarktturm erinnert an das ehemalige Franziskanerkloster. Die gotische Franziskanerkirche wurde 1314 geweiht und 1688 von den abziehenden französischen Truppen niedergebrannt. Aus den Spenden der Bürger wurde zwischen 1698 und 1727 der Turm wiederaufgebaut.

Bollwerksturm mit Platz am Bollwerksturm

Platz am Bollwerksturm 27, 74072 Heilbronn, DE

Der Bollwerksturm zeugt als zweiter Turm von der einst so mächtigen Stadtmauer. Er befestigte die Nordwestecke der Stadtmauer. Den Namen „Bollwerksturm“ erhielt Heilbronns eigentlicher „Götzenturm“, als die Schweden und Franzosen im Dreißigjährigen Krieg den unmittelbaren Bereich um den Turm zu einem starken Bollwerk ausbauten. Mehr dazu erfahren Sie in unserem Audio-Guide.

Deutschhof mit Deutschordenmünster

Eichgasse 1, 74072 Heilbronn, DE

Der Deutschhof war früher ein ummauertes Territorium innerhalb der Stadt. Erbaut wurde er in der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts und diente den Deutschherren als Verwaltungsstätte für ihre Besitzungen. Im Jahr 1803 fiel der Deutschhof an Württemberg und wurde in der Folgezeit durch den Staat als Gerichts- und Verwaltungsgebäude genutzt.

Experimenta

Experimenta-Platz 1, 74072 Heilbronn, DE

Die Experimenta ist das größte Science Center Deutschlands. Hier kann auf Entdeckungsreise gegangen werden. Beim Besuch der Ausstellung kann an rund 275 Mitmachstationen experimentiert werden. Durch wechselnde Sonderausstellungen und die Möglichkeit, in den hauseigenen Laboren zu experimentieren, kommt man aus dem Staunen gar nicht mehr raus.

Trappensee

Trappensee 1, 74074 Heilbronn, DE

Der Trappensee mit Trappenseeschlösschen liegt am Westfuß der Heilbronner Berge etwa 2,5 km östlich des Heilbronner Stadtzentrums. Erreichen können Sie diesen fußläufig oder mit dem Bus und der S-Bahn.

Theresienturm

Theresienstraße 7, 74072 Heilbronn, DE

Der Theresientrum, Heilbronns markanter Hochbunker auf der Theresienwiese, wurde im Herbst 1940 durch das für Heilbronn zuständige Luftgaukommando VII München errichtet. Dank einer Initiative der Heilbronner Bürgerstiftung wurde im Frühjahr 2019 ein Treppenaufgang errichtet, um den Turm auf diese Weise interessiertem Publikum zugänglich zu machen. Im digitalen Veranstaltungskalender der Stadt Heilbronn können Sie online die öffentlichen Führungstermine einsehen.

Botanischer Obstgarten

Kübelstraße, 74076 Heilbronn, DE

Der botanische Obstgarten liegt ca. 2 Kilometer von der Innenstadt entfernt. Er ist ein grünes Kleinod in der Heilbronner Nordstadt. Zu seinen botanischen Besonderheiten gehören regionale Obstgehölze und Sträucher, Schul- und Schaugärten sowie vielfältige Staudenpflanzungen. Seinen besonderen Charme verdankt die Anlage einer Vielzahl historischer Gartenhäuser.

Wein Villa

Cäcilienstraße 66, 74072 Heilbronn, DE

Die Wein Villa ist ein Haus mit Geschichte. Der 1873 errichtete Rohbau wurde 1875 von Andreas Faißt erworben und bis 1876 zu einer Villa umgebaut. Nach dem Tod der Witwe Faißt war die Villa im besitzt verschiedener Unternehmer. Ab 1922 war sie Sitz verschiedener Verwaltungen und von 1960 bis 1995 im Besitz der Stadt Heilbronn und beherbergte verschiedene städtische Ämter. Seit 2000 wird das repräsentative Gebäude als „Wein Villa“ unterhalten.

Pfühlpark

Schlizstraße 13, 74076 Heilbronn, DE

Der Pfühlpark gilt als ältester Park Heilbronns, welcher 1519 erstmals urkundlich erwähnt wurde. Zusammen mit dem Trappensee sieht man ihn als Gesamtanlage.

Bildungscampus

Bildungscampus 3, 74076 Heilbronn, DE

Der Bildungscampus der Dieter Schwarz Stiftung in Heilbronn ist ein Ort des lebenslangen Lernens und der wissenschaftlichen Forschung, auf dem sich verschiedenste Bildungs- und Forschungseinrichtungen angesiedelt haben. Dazu gehören ebenfalls mehrere Veranstaltungsflächen, die sowohl den Institutionen des Bildungscampus als auch externen Interessenten zur Verfügung stehen.