Quizpedition auf dem Berg

Tour Im Gehren 3/1, 73732 Esslingen am Neckar, DE

Die Quizpedition ist ein Walk in Esslingen durch die vier Stadtteile Hegensberg, Liebersbronn, Kimmichsweiler und Oberhof. Auf der Rundwanderung zeigen wir interessante Stationen und die Quizfragen ergeben ein Lösungswort, das uns per E-Mail gesendet werden kann. Unter allen eingesendeten Lösungen wird regelmäßig ein kleiner Sachpreis verlost.

Autor: Wir vom Berg

Wir vom Berg - Startseite

Wir vom Berg - Startseite

Förderverein für die Stadtteile Hegensberg Liebersbronn Kimmichsweiler Oberhof in Esslingen am Ne...

Website besuchen

15 Stationen

Jägerhaus

Römerstraße 7, 73732 Esslingen am Neckar, DE

STATION 1

Wir starten die Quizpedition am Jägerhaus, dem höchsten Punkt von Hegensberg-Liebersbronn. Mit der Buslinie 108 hat man eine gute Anbindung aus der Innenstadt Esslingen, ausreichend Parkplätze sind hier auch vorhanden.


Das Jägerhaus wurde 1804 als württembergisches Forsthaus erbaut und wird heute als Hotel genutzt. Der Restaurantbereich des Jägerhauses wurde erst 1898 von Albert Brinzinger als "Waldschenke zu den 3 Linden" erbaut. An der Fassade zur Römerstraße sieht man noch das Wirtshausschild mit dieser Beschriftung. Das Jägerhaus ist mit dem schönen Biergarten auch ein beliebter Treffpunkt für Ausflügler, Wanderer, Spaziergänger und Fahrradfahrer. Im angrenzenden Schurwald gibt es viele Spazier- und Wanderwege die von vielen genutzt werden.
http://www.jaegerhaus-esslingen.de

Ab dem Jägerhaus bitte den braunen Schildern "Esslinger Höhenweg" bis Oberhof folgen.

QUIZFRAGE:

Das Jägerhaus liegt an welcher Straße? Wir brauchen den ersten Buchstaben.

Der Lösungsbuchstabe ist der 4. Buchstabe des Lösungsworts

WEGPUNKT Städtische Kirschenanlage

Kimmichsweilerweg 59, 73730 Esslingen am Neckar, DE

Kimmichsweiler "Schlößle"

Kimmichsweilerweg 56, 73730 Esslingen am Neckar, DE

STATION 2

Das im Volksmund „Schlössle“ genannte Gebäude im Kimmichsweiler Weg ist kein Schloss und auch von einigen vermutet war es nie ein „Forsthaus“. Vielmehr klar ist, dass das Gebäude im Jahr 1893 von einem Herrn Dr. Walcher, Fabrikdirektor, als Wochenendimmobilie gebaut wurde. Direktor Walcher hatte um die Jahrhundertwende die Jagdrechte im angrenzenden Mönchelenwald und logierte nur ab und zu im „Schlössle“.

Kimmichsweiler selbst wird erst seit 1750 urkundlich erwähnt. Sein Name stammt wahrscheinlich vom damaligen Einwohner Kimmich. Der Weiler gehörte erst zur württembergischen Gemeinde Hegensberg, ab 1913 erfolgte die Umgemeindung zur Stadt Esslingen. Das bis dahin eigenständige Hegensberg wurde dann 1914 auch Teil der Stadt Esslingen.


QUIZFRAGE:

Wir suchen vom Nachnamen des Erbauers des „Schlößle“ den sechsten Buchstaben. Wie hieß er?

Der Lösungsbuchstabe ist der 10. Buchstabe des Lösungsworts

Oberhof und die Alpakafarm

Oberhofweg 24, 73730 Esslingen am Neckar, DE

STATION 3

Oberhof
Der Oberhof war bis ins 18. Jahrhundert ein Wirtschaftshof des Klosters Kaisheim. Die Hofanlage war von einer geschlossenen Mauer umgeben, von der es heute nur noch versteckte Reste gibt.

Alpakafarm
Alpakaleben wurde 2018 gegründet, als damals 4 Alpakas zur Familie Hagner kamen. Deren Sohn war schwer erkrankt und fand mithilfe dieser liebenswerten Tiere so viel Motivation, dass er das psychische Tief dieser Erkrankung überwand und sich körperlich aus dem Rollstuhl herausarbeitete. Mittlerweile haben Stefan und Stefanie Hagner eine Ausbildung in tiergestützter Förderung mit Alpakas absolviert und bieten dies mit Ihren Tieren auch für andere an. Aber auch Alpaka-Wanderungen, Kindergeburtstage, betriebliche Team-Seminare und vieles mehr bringen mit diesen flauschigen Alpakas sehr viel Spaß. Wer hierzu Lust hat, vereinbare vorher einen Termin. Aber auch ohne Termin ist die Alpaka-Weide im Oberhofweg ein beliebtes Ausflugsziel für Jung und Alt. Die Alpakaherde ist mittlerweile auch schon größer geworden. (Die Tiere bitte nicht füttern!)

www.alpakaleben.de


QUIZFRAGE:

Ein Alpaka-Hengst heißt wie eine US-Rockband. Wie heißt er? Wir brauchen den zweiten oder fünften Buchstaben.

Der Lösungsbuchstabe ist der 8. Buchstabe des Lösungsworts

WEGPUNKT Aussichtspunkt Krebsbach

Kimmichsweilerweg 39, 73730 Esslingen am Neckar, DE

Hegensberg "Friedhof"

Hofstraße 30, 73732 Esslingen am Neckar, DE

STATION 4

Der Friedhof in der Hofstrasse wurde 1892 für beide Stadtteile Hegensberg und Liebersbronn angelegt. Allerdings wurde erst 1930 der erste Liebersbronner dort bestattet. Bis dahin zogen die Liebersbronner ihren gewohnten Friedhof in Esslingen-St. Bernhardt vor.

Neben den geläufigen Reihengräbern und Urnengräbern gibt es seit wenigen Jahren auch den „Garten der Stille“, ein Urnengemeinschaftsgrabfeld mit Stauden, Ziergehölzen und Natursteinstelen in die die Namen der Verstorbenen eingraviert sind. Außerdem besteht die Möglichkeit einer Baumbestattung, also einem schlichten Urnengrab in der Wiese unter einem Baum.

Neben der Aussegnungshalle, am Haupteingang findet man ein Mahnmal für die Kriegsopfer der beiden Weltkriege. Auf den beiden Bronzetafeln sind die Namen der Gefallenen aus den Stadtteilen aufgelistet. Ein Teil der Inschrift des Steinreliefs am Mahnmal lautet: „Den Toten zum Gedächtnis, den Lebenden zur Mahnung“.


QUIZFRAGE:

Auf der Gedenktafel der Gefallenen des 1. Weltkriegs ist ein Familienname gleich sechsmal vertreten. Welcher Name ist es? Wir brauchen den Anfangsbuchstaben.

Der Lösungsbuchstabe ist der 1. Buchstabe des Lösungsworts

WEGPUNKT Oberesslinger Straße

73732 Esslingen am Neckar, DE

Hegensberg TVH-Sportplatz

Breitingerstraße 26, 73732 Esslingen am Neckar, DE

STATION 5

Der Teil von Hegensberg, an dem die Turnhalle und der Sportplatz des TV Hegensberg TVH stehen, nennt man auch „Hühnerbühne“. Dies ist ein alter Gewannname, der in früheren Zeiten die Menge an Rebhühnern zeigte, die hier zu finden waren. Heute gibt es keine Rebhühner mehr aber viele Freizeitsportler, die die Turnhalle und den Sportplatz für Gymnastik, Leichtathletik, Beachvolleyball und vieles mehr nutzen. Das Gebäude wurde 1927 eingeweiht und dient seither den Hegensberger Sportler*innen als Vereinsheim.
Im Gebäude ist die Geschäftsstelle des TVH untergebracht und es befindet sich hier die Gaststätte Bergeck mit einem vielfältigen Angebot an Speisen und Getränken.

http://www.tvhegensberg.de/


QUIZFRAGE:

Wie heißt der Wirt des BERGECKs mit Vornamen? Wir brauchen den Anfangsbuchstaben.

Der Lösungsbuchstabe ist der 2. Buchstabe des Lösungsworts

Ortsmitte Hegensberg

Esslinger Straße 2-4, 73732 Esslingen am Neckar, DE

STATION 6

Der Platz in der Ortsmitte von Hegensberg sah nicht immer so aus wie heute. Früher gab es hier einen kleinen See, der den Bauern als Viehtränke diente. Im 2. Weltkrieg wurde diese Viehtränke erweitert und als Löschwasserteich von der Feuerwehr genutzt. Nach dem Krieg wurde der See in ein quadratisches Betonbecken umgewandelt und diente bis ca. 1970 als Löschwasserteich. Ab da war das „Feuersee“ genannte Betonbecken unnötig und wurde einige Jahrzehnte später abgebrochen und der Platz eingeebnet. Ab 2003 konnte man den neuen, gepflasterten Platz nutzen. Immer donnerstags findet hier ein kleiner Markt mit regionalen Händlern statt. Und auch für Feste, wie z.B. das Bergfest oder das Most- und Brunnenfest, dient der Platz als Treffpunkt. Der moderne Säulen-Brunnen wurde 2011 als Spende aus dem Nachlass von Herrn Walter Beutel errichtet.

Das markante Gebäude hinter der Feuerwache Hegensberg mit dem kleinen Uhrentürmchen und Glocke wurde 1850 als Schulhaus mit Schultheißenamt der Gemeinde Hegensberg errichtet. Nachdem 1978 die neuen Gebäude der Grundschule in Liebersbronn fertig waren, zogen auch die Hegensberger Schulkinder hinauf in die Grundschule Hegensberg-Liebersbronn. Das Gebäude wird seitdem als Arztpraxis genutzt.


QUIZFRAGE:

In der Ortsmitte Hegensberg gibt es einige Geschäfte. Wie heißt das Küchenstudio? Wir brauchen den Anfangsbuchstaben.

Der Lösungsbuchstabe ist der 6. Buchstabe des Lösungsworts



Liebersbronn "Kirche"

K1214 40, 73732 Esslingen am Neckar, DE

STATION 7

Die Evangelische Kirche steht genau auf der ehemaligen Grenze zwischen Liebersbronn im Norden und Hegensberg im Süden. Heute ist von dieser Stadtteilgrenze nichts mehr zu erkennen. Und beide Stadtteile sind baulich und gesellschaftlich zusammen gewachsen. Schön ist, dass die Kirche zwar auf dieser trennenden Linie steht, aber das reichsstädtische Liebersbronn mit dem württembergischen Hegensberg verbindet. Immerhin war es jahrzehntelang eine Staatsgrenze und teilte die Menschen in Württemberger und Reichstädter.

Auch die ehemalige Kirche mit dem prägnanten Zwiebelturm das heutige Evang. Gemeindehaus wurde schon 1927 nahe der Schnittstelle von Liebersbronn und Hegensberg erbaut. 1957 war dann dieses Gebäude zu klein und es wurde die heutige Kirche etwas oberhalb gebaut.

Auch die Christus-Kapelle der Evangelisch-Methodistischen Gemeinde steht fast auf der ehemaligen Grenzlinie etwas weiter östlich im Stöckenbergweg. Im Untergeschoß der Christus-Kapelle hat der BERGLADEN mietfrei seine Pforten für Mitglieder des Non-Profit-Lebensmittelladens geöffnet. Der BERGLADEN ist ein Verein und wurde gegründet nachdem es in Hegensberg-Liebersbronn keinen Lebensmitteleinzelhandel mehr gab.

www.kirche-auf-dem-berg.de

QUIZFRAGE:

Im Logo des BERGLADENs ist ein Buchstabe als geometrische Figur dargestellt. Welcher Buchstabe ist es?

Der Lösungsbuchstabe ist der 3. Buchstabe des Lösungsworts


http://www.emk-esslingen.de/gemeinden/hegensberg

http://www.facebook.com/bergladen

Liebersbronn "Altes Schulhaus"

Im Gehren 3/1, 73732 Esslingen am Neckar, DE

STATION 8

Im Alten Schulhaus ist neben den Geschäftsstellen des TV Liebersbronn, des MV Liebersbronn und der Grundschulbetreuung die Heimatstube untergebracht. Vor dem Gebäude befindet sich ein alter Grenzstein, der früher die Staatsgrenze zwischen Hegensberg und Liebersbronn markierte. Hegensberg war württembergisch, ihm wurde später Kimmichsweiler zugeschlagen. Liebersbronn war reichstädtisch. Oberhof gehörte zum Esslinger Katharinenspital, später zur Gemeinde Oberesslingen.

Die Heimatstube, das kleine Heimatmuseum vom Berg, existiert seit dem Stadtteilfest 1983. Nach dem Umbau des Alten Schulhauses 1987 zog die Heimatstube dort in einen Raum im Erdgeschoss ein, bevor in den Jahren 1999 bis 2004 das gesamte Gebäude saniert wurde, um damit auch Räume für die Geschäftsstelle des TVL im Obergeschoss und Vereins- und Proberäume für den MVL im Erdgeschoss zu schaffen. Die Heimatstube und das Stadtteilarchiv fanden im ausgebauten Dachgeschoss neue, sehr ansprechende Räume. 2007 gründete sich dann aus geschichtsinteressierten Mitbürgern*innen der Verein „Heimatstube & Freunde“ der bis heute die Heimatstube pflegt und die Exponate sammelt und ausstellt. Kinder der Grundschule besuchen regelmäßig die Ausstellung mit vielen großen und kleinen Alltagsgegenständen aus den Stadtteilen.

http://www.tv-liebersbronn.de/

http://www.mv-liebersbronn.de/


QUIZFRAGE:

Auf dem Grenzstein vor dem Alten Schulhaus sind auf einer Seite zwei Buchstaben für die Hegensberger Grenzseite eingraviert. Welches ist der Erste?

Der Lösungsbuchstabe ist der 7. Buchstabe des Lösungsworts

WEGPUNKT Aussichtspunkt Schurwaldhöhe

Flurstück 3647, 73728 Esslingen am Neckar, DE

WEGPUNKT Friedenslinde Höhenweg

73732 Esslingen am Neckar, DE

Dulkhäusle

Römerstraße 13, 73732 Esslingen am Neckar, DE

STATION 9

Das Dulkhäusle
Albert Friedrich Benno Dulk wurde am 17. Juni 1819 als Sohn einer wohlhabenden Familie in Königsberg geboren. Er zog im Jahre 1871 nach Untertürkheim und hatte zu diesem Zeitpunkt bereits ein bewegtes Leben als Freidenker, Revolutionär, Literat, Turner, Weltenbummler und Frauenliebling hinter sich. In den Sommermonaten lebte er im Dulkhäusle und genoss das einfache Leben in der Natur. Wann das historische Dulkhäusle erbaut wurde ist nicht bekannt.

Die Waldgaststätte Dulkhäusle
Die Gaststätte und die umliegenden Sportstätten gehören zum Turnverein Liebersbronn TVL. Die Waldgaststätte Dulkhäusle ist ein beliebtes Ausflugslokal mit herrlicher Sonnenterrasse. Auf dem großen Rasenplatz vor der Gaststätte finden nicht nur Aktivitäten des Turnvereins Liebersbronn, sondern z.B. auch regelmäßig Jazz-Konzerte u.ä. statt.


Der TVL ist ein moderner Sportverein für Breitensport und bietet jedem Alter entsprechende Sport- und Freizeitaktivitäten an. Gymnastik, Volleyball, Freizeit- und Gesundheitssport bieten neben dem traditionellen Handball den Schwerpunkt der Sportangebote für jung und alt. Seit 1894, also schon über 125 Jahre sorgt der TVL auf dem Berg für Fitness und Gesundheit in einer tollen Gemeinschaft. Zusammen mit dem Turnverein Hegensberg TVH wird in vielen Ligen Handball in der SG Hegensberg-Liebersbronn gespielt.

https://www.dulkhaeusle.de

https://www.tv-liebersbronn.de

QUIZFRAGE:

Im weiß-blauen Logo des Turnverein Liebersbronn sind 3 Buchstaben. Welcher Buchstabe ist komplett weiß?

Der Lösungsbuchstabe ist der 5. Buchstabe des Lösungsworts


Sporthalle Römerstraße

Römerstraße 11, 73732 Esslingen am Neckar, DE

STATION 10

Die Sporthalle Römerstraße konnte im Mai 2012 eingeweiht werden. Bis dahin war es ein langer, sehr langer Weg. Schon 1988 wurde der Förderkreis Sporthalle mit dem Ziel eine gemeinsame Sporthalle für TVL und TVH zu bauen gegründet. Der Wunsch danach ist aber schon älter und war bis dahin nie realisierbar. Eigentlich sollte bei der Grundschule eine große Halle geplant werden. 2001 kam die Idee auf, zwei Hallen zu bauen: eine kleine Schulsporthalle bei der Grundschule und eine größere Halle für den Sport- und Turnierbetrieb an der Römerstraße. 2007 sagt ein anonymer Spender eine zweckgebundene Spende zu, wenn die Schulsporthalle zuerst gebaut wird. 2009 wird diese eingeweiht. Da die Stadt Esslingen die Sporthalle Römerstraße nicht selbst bauen will wird die Hallen GbR aus TVH und TVL gegründet. Der Spatenstich für die Sporthalle Römerstraße erfolgte am 19. März 2011.

http://www.sg-hegensberg-liebersbronn.de/


QUIZFRAGE:

In der Halle wird ein Mannschaftssport besonders häufig gespielt. Wie heißt der Ballsport? Wir suchen den dritten Buchstaben.

Der Lösungsbuchstabe ist der 9. Buchstabe des Lösungsworts